Hintergrundbild
 

Willkommen

Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT

bio raffiniert IX
 © shutterstock
DER KONGRESS

BIO-raffiniert IX
Die neue Rohstoffwelt der Bioökonomie – Welche Rolle spielt der Kohlenstoff?

13./14. Februar 2017 in Oberhausen

DIE KONGRESSREIHE

Kohlenstoffchemie und Klimawandel verbindet einiges. Die Quellen des Kohlenstoffs und die Art der Kohlenstoffnutzung beeinflussen unmittelbar die CO2-Bilanz. Der Kongress BIO-raffiniert IX betrachtet die Facetten der Kohlenstoffnutzung von der Rohstoffquelle über die Synthesewege für kohlenstoffhaltige Substanzen bis hin zu den Zielprodukten. Bioökonomie und Nachhaltigkeit sind traditionell Schwerpunkte des Programms, neu hinzu kommen Aspekte der Kreislaufwirtschaft.

Ziel der seit 2003 bestehenden und nun zum neunten Mal statt-findenden Kongressreihe ist es, die Meinungsbildung rund um die Nutzung nachwachsender Rohstoffe zu gestalten und den Austausch zwischen Wissenschaft, Politik und Wirtschaft auf diesem Gebiet zu fördern. Neben Fraunhofer UMSICHT laden die EnergieAgentur.NRW und CLIB2021 mit dem regionalen Innovationsnetzwerk Stoffströme zu BIO-raffiniert IX ein.


DER TEILNEHMERKREIS

- aus Wirtschaft und Wissenschaft

- aus Forschung und Entwicklung
- aus Politik, Verbänden, Vereinen und Medien

bioraffiniert
____________________________________________________________________________________

Veranstalter:
Fraunhofer UMSICHT · EnergieAgentur.NRW · CLIB2021
 

BIO-raffiniert IX
13./14. Februar 2017
in Oberhausen

____________________ 

Jetzt anmelden und Early-Bird-Tarif bis 23.12.2016 sichern!

> online-Anmeldeformular

 

NACHLESE
zum Kongress 2015

Bioökonomie als Schlüssel
für nachhaltige Ressourcennutzung

> Pressemitteilung